In diesem Beitrag möchten wir dir einen Anbieter von automatischen Handelssystemen (Algo-Trading) vorstellen, der die Systeme der Profis Privatanlegern zugänglich macht. Wir haben mit dem CEO David Warney gesprochen, um mehr über dieses interessante Unternehmen aus Deutschland zu erfahren.

Automatische Handelssysteme von Algo-Camp

In unserem Artikel „Was ist Algotrading?“ haben wir erklärt was automatische Handelssysteme sind und welche technischen Grundvoraussetzungen du für den Betrieb von automatischen Handelssystemen schaffen musst.

Mit Algo-Camp möchten wir dir nun ein Unternehmen vorstellen, das sich deutlich von der Konkurrenz abhebt und Privatanlegern einen seriösen Einstieg in das Algo-Trading ermöglicht, das sonst nur institutionellen Anlegern zur Verfügung steht.

David Warney ist einer von insgesamt zwei Gesellschaftern der Algo-Camp GmbH, die bereits seit 2016 am Markt aktiv ist.

Algo-Camp hat es sich zur Aufgabe gemacht professionelle automatische Handelssysteme privaten Anlegern zugänglich zu machen, die in Eigenregie entwickelt werden. Dabei greift David Warney auf die Erfahrungen aus seiner Zeit bei einem Vermögensverwalter zurück.

Über David Warney

David bezeichnet sich selbst als Trader mit IT-Background, was auf seine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung zurückzuführen ist. Bereits mit 16 Jahren fing David in einer Vermögensverwaltung an und lernte dort sehr viel über automatische Handelssysteme.

Nachdem David dann letztlich 2010 seine Ausbildung beendet hatte und in der Vermögensverwaltung übernommen wurde, richtete sich sein Fokus immer weiter auf das Trading und auf die Entwicklung von Handelsstrategien und deren Überwachung.

Heute ist David Trader und Unternehmer und neben der Algo-Camp GmbH Gesellschafter von weiteren Unternehmen.

Doch was zeichnet Algo-Camp, neben dem fachlichen Background der Gesellschafter, wirklich aus? Immerhin sind ihre Produkte nicht gerade günstig und die Anzahl von deutlich günstigeren oder sogar kostenlosen automatischen Handelssystemen groß.

Auf unsere Frage warum Algo-Camp ihre Produkte nicht auch über z.B. MQL5 anbietet, antwortete David folgendes:

„Die Nutzer von Plattformen wie MQL5 sind einfach nicht unsere Zielgruppe, denn den schnellen Reichtum, den viele suchen, gibt es im Trading nicht. Der Schlüssel für Erfolg im Trading ist Beständigkeit. Dies gilt besonders für unsere Produkte und wir möchten mit solchen unseriösen Versprechungen nichts zu tun haben.

„Auf den einschlägigen Plattformen weißt du nicht wer hinter den Produkten steckt und du hast somit keine Möglichkeit einen ernsthaften Kontakt zu den Entwicklern herzustellen. Gute Handelssysteme haben eben ihren Preis, da wirklich eine Menge Arbeit darin steckt und die Entwicklung der Produkte einiges an Kosten verursachen. Bei kostenlosen oder sehr günstigen Systemen muss man sich eben die Frage stellen, wie gut solche Produkte programmiert und getestet worden sind.

Die Algo-Camp GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Berlin und bei der BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gemeldet.

Auf ihrer Webseite www.algo-camp.de findest du neben den Produkten eine Vielzahl an weiteren Informationen z.B. im FAQ-Bereich.  Zusätzlich hast du stets die Möglichkeit Kontakt per E-Mail herzustellen und deine Fragen an David und an das Team von Algo-Camp zu richten.

Zu jedem Produkt gibt es einen sehr transparenten Einblick in die Performance. Neben dem maximalen Drawdown findest du viele weitere Kennzahlen sowie eine Performance-Historie über viele Jahre, die aus den durchgeführten Backtests stammt.

Algo-Trading kennenlernen und testen

-Anzeige-

Auch wir von TradeCamp sind sehr vorsichtig, wenn es um automatische Handelssysteme geht, denn zu groß ist die Gefahr an die falschen Anbieter zu geraten.

David und das Team von Algo-Camp wissen, dass es schwierig ist und in der Branche der Finanzdienstleistungen besonders, die Kunden von Morgen von der Qualität ihrer Produkte zu überzeugen.

Daher hat Algo-Camp die „Algo-Trading Starter-Box“ entwickelt. Diese kostet einmalig 279,-€ und ist für den MetaTrader4 programmiert. Die „Algo-Trading Starter-Box“ beinhaltet einen Expert Advisor (EA) für das Währungspaar EURUSD und den Zugang zum Trading-Server „light“ für 1 Monat, der danach für nur 14,90,-€ im Monat weiter gemietet werden kann.

Mehr Informationen zu Algo-Camp und der „Algo-Trading Starter-Box“ findest du hier: Die Algo-Trading Starter Box (hier klicken)

Das Trading mit automatischen Handelssystemen ist ein sehr spannendes Thema und wir bedanken uns bei David Warney und der Algo-Camp GmbH für den kleinen Einblick in ihr Unternehmen.

Menü