Das Scalp-Trading ist wohl die lukrativste jedoch zugleich die anspruchsvollste Art des Tradings. Heiko Behrendt gilt im deutschsprachigen Raum als der Experte für das Scalp-Trading in den Indizes mittels Futures & CFD´s. Nun ging Heiko´s erster Onlinekurs „Grundkurs Scalp-Trading“ an den Start und wir haben diesen natürlich genau unter die Lupe genommen.

Grundkurs Scalp-Trading von Heiko Behrendt im Test

Als wir auf den Onlinekurs „Grundkurs Scalp-Trading“ aufmerksam geworden sind, haben wir sofort eine Anfrage für einen Test gestellt. Da uns Transparenz enorm wichtig ist, möchten wir hier erwähnen, dass wir für unseren Test einen kostenlosen Zugang zum Onlinekurs erhalten haben. Das freut uns sehr, dies spricht natürlich für sich und zeugt von Vertrauen in das eigene Produkt.

Dennoch berichten wir kritisch und beleuchten den Onlinekurs im Detail. Du als Kunde stehst an erster Stelle und wir möchten mit unserem Erfahrungsbericht dich bei der Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Trading-Ausbildung unterstützen. Zusätzlich hat Heiko dadurch die Möglichkeit auf Kritik zu reagieren, um das Produkt weiter zu verbessern.


Gutscheincode sichern!

Weiterlesen lohnt sich! Am Ende dieses Artikels erhältst du noch ein tolles Angebot für das Premiumpaket vom Grundkurs Scalp-Trading.


Der Ersteindruck

Nach der Aktivierung des Kurses erhielten wir sofort E-mails mit der Rechnung, den Login-Daten und weiteren nützlichen Informationen. Über die Login-Daten konnten wir uns sehr einfach in den Kundenbereich auf der Webseite einkommenstrading.de einloggen. Hier gab es jedoch ein kleines Problem, denn der Kurs wurde zunächst nicht angezeigt. Dies war direkt eine gute Gelegenheit den Support zu testen.

Wir haben den Support per E-Mail über unser Problem informiert und kurze Zeit später tauchte dann auch der Kurs im Kundenbereich auf. Da wir für unseren Test einen besonderen Zugang erhalten haben, vermuten wir, dass das Problem darauf zurückzuführen ist und du als Kunde davon nicht betroffen bist. Der Support reagiert jedoch schnell und zuverlässig, solltest du mal ein Problem haben.

Der Onlinekurs selbst ist sehr professionell aufgebaut und wir finden alle nötigen Informationen für das weitere arbeiten. Zum einen erhalten wir hier den Zugang zur exklusiven Skype-Gruppe, dazu später mehr, und die Übersicht der einzelnen Module.

Startseite Grundkurs Scalp-Trading (klicken zum Vergrößern)

Klicken wir dann auf ein Modul kommen wir auf eine weitere Unterseite wo wir das entsprechende Video, die Modulübersicht und sogar eine Vorschau der Präsentation vorfinden, die ebenfalls zum Download bereitsteht.

Die Module lassen sich einzeln abarbeiten. Eine Fortschrittsanzeige und eine Markierung über abgeschlossene Module, zeigt uns den genauen Stand an, wo wir gerade mit der Bearbeitung stehen. Im Video selbst finden wir in der Zeitleiste sogenannte Timestamps über die wir gezielt zu bestimmten Themen im Video springen können. Dies ist ein sehr schönes und nützliches Feature, wenn du dir bestimmte Themen nochmals gezielt anschauen möchtest.

Grundkurs Scalp-Trading – Videolektion (klicken zum Vergrößern)

Der Onlinekurs ist technisch auf sehr hohem Niveau erstellt worden. Wir werden hier strukturiert durch den Kurs geleitet, finden hilfreiche technische Features und haben immer einen genauen Überblick über die Themen und über den aktuellen Stand der Bearbeitung. Das ist erstklassig!

Zum Grundkurs Scalp-Trading von Heiko Behrendt gelangst du hier: https://einkommenstrading.de/

Die Videolektionen

Die Module bestehen jeweils aus einem Themenvideo. Dabei handelt es sich konkret um Webinaraufzeichnungen der Webinarreihe „Grundkurs Scalp-Trading“, die Heiko Behrendt im Frühjahr 2020 abgehalten hat.

Dass es sich hier um Aufzeichnungen von Webinaren handelt, ist jedoch kein Problem. Zum einen ist die Qualität der Webinare sehr gut und zum anderen geht Heiko auf Fragen der Teilnehmer ein, was für zusätzlichen Inhalt sorgt.

Neben dem Vortrag der Präsentation, die du dir sehr einfach im jeweiligen Modul herunterladen kannst, erklärt Heiko sehr viel am Livechart und bringt somit sehr schön Theorie und Praxis zusammen. Und auch der Lerninhalt ist für eine Grundausbildung sehr umfangreich und liefert Inhalt für bis zu 6 Monate Selbststudium, bis du alles zum größten Teil verinnerlicht hast. Je nachdem wie gut du eben im autodidaktischen Lernen bist.

Wir finden Heiko gestaltet den Einstieg sehr gut, denn er beginnt damit, dass du als Trader mit deinen Stärken und Schwächen im Fokus stehst und es nicht nur auf das 1:1 anwenden von Setups ankommt. Heiko weiß mit seiner langjährigen Erfahrung als Trader und Coach, dass es nicht den einen Weg gibt. Denn jeder Trader hat seine persönlichen Erfahrungen, in den unterschiedlichsten Situationen gemacht.

Im Kurs wird immer wieder auf die Vor- und Nachteile bei den Setups oder auch im Management hingewiesen. So kannst du dir selbst nach deinen Stärken und Schwächen das passende Wissen aus dem Kurs ziehen.

Module 1-3

Neben den klassischen Ausbildungsinhalten wie Setups, Trade- und Risikomanagement fanden wir besonders die Module über die einzelnen Marktakteure und wie man diese erkennt sehr spannend.

Das Wissen über die Akteure, die maßgeblich den Kurs beeinflussen, diese zu erkennen und basierend darauf gute Handelsentscheidungen zu treffen, bringt einen gewaltigen Vorteil im kurzfristigen Trading. Allein die Module über die unterschiedlichen Marktakteure machen den Kurs wertvoll sowohl für den kompletten Neuling als auch für den fortgeschrittenen Trader und helfen dabei das Geschehen besser zu beurteilen und einordnen zu können.

Module 4-7

In den Modulen 4 bis 7 des Grundkurses Scalp-Trading stellt Heiko Behrendt konkrete Setups und Einstiegsvarianten für das Scalp-Trading vor.

Modul 4 und 5 beschäftigen sich dabei mit Trendfolgesetups und im Modul 6 stellt Heiko das Scalp-Trading innerhalb von engen Handelsspannen, den sogenannten Rangehandel vor.

Im 7. Modul werden dann noch das Trading nach 1min EMA und nach Außenstäben vorgestellt. Insgesamt erhältst du im Grundkurs Scalp-Trading 7 Setups, die dir Schritt für Schritt erklärt werden.

Damit ist bereits eine Vielzahl an Situationen abgedeckt, die konkret getradet werden können.

Module 8-10

In den weiteren Modulen behandelt Heiko Behrendt unter anderem die Themen Risiko- und Positionsmanagement, sowie die Tradingpsychologie. Dabei zeigt Heiko neben den klassischen Überlegungen auch weitere Ansätze, die das Repertoire des angehenden Traders stark erweitern.

Besonders zu erwähnen ist hier das Positionsmanagement. Hier geht es um spezielle Techniken, die darauf abzielen das größte Potenzial aus einem Trade herauszuholen und auch schwierige Situationen, die über ein klassisches Vorgehen von Einstieg, Stopp Loss und Take Profit in einem Verlusttrade geendet hätten, so zu managen, dass im Endergebnis ein geringerer Verlust oder sogar ein Gewinn entsteht.

Die Tradingpsychologie stellt auf dem Weg zum profitablen Trader die größte Hürde dar. Alle anderen Aspekte des Scalp-Tradings lassen sich durch beständiges Üben erlernen. Den Umgang mit den eigenen Emotionen zu meistern, ist jedoch eine besondere Herausforderung, die eine große Fähigkeit zur Selbstreflexion erfordert.

Heiko erklärt hier die wichtigsten Aspekte sehr ausführlich, doch ist dieses Thema so umfangreich und so individuell, dass die nötige Tiefe in einem Modul nicht erreicht werden kann. Entsprechende Buchempfehlungen, wie unter anderem „Trading-Psychologie“ von Norman Welz, liefert Heiko jedoch direkt mit.

Modul 11

Den Abschluss des Kurses bildet das besonders am Anfang einer Tradingkarriere oft vernachlässigte Thema der Tradeauswertung. Viel zu häufig wird die korrekte Tradeauswertung als notwendiges Übel verstanden und daher nur unzureichend durchgeführt, oder sogar ganz weggelassen.

Dabei ist ein gut geführtes Tradingtagebuch das mit Abstand effizienteste Mittel, um schnell Erfahrung im Trading zu sammeln. Im Grundkurs Scalptrading gibt Heiko Behrendt wichtige Anregungen und Tipps zum korrekten Führen eines Tradingtagebuchs und erklärt an konkreten Beispielen die Sinnhaftigkeit der Auswertung.

Modul 12-13

Im Modul 12 und 13 vom Grundkurs Scalptrading zeigt Heiko Behrendt im Livetrading wie die Anwendung der zuvor vermittelten Inhalte in der Praxis aussieht und gibt dir damit nochmals die Möglichkeit das bereits gelernte zu vertiefen.

Der Rest liegt dann ganz bei dir.

Am Ende des Tages entscheidet über den Erfolg deine Bereitschaft zum Üben und regelmäßigen Anwenden der hier erlangten Kenntnisse über das Scalptrading, um somit die nötige Erfahrung zu sammeln. Zum Glück wirst du auf deinem Weg nicht allein gelassen.

In der Skype-Gruppe Grundkurs Scalptrading von Heiko Behrendt bist du während und auch nach dem Absolvieren des Online-Kurses bestens aufgehoben.

Grundkurs Scalp-Trading PDF Download

Die Skype-Gruppe Grundkurs Scalptrading

Sobald du das erste Mal den Grundkurs Scalp-Trading öffnest, findest du oben direkt den Zugangslink zur Skype-Gruppe Grundkurs Scalptrading von Heiko Behrendt. Wenn du den Link benutzt und sofern du bereits ein Skype-Profil besitzt, bist du direkt in der Gruppe angemeldet und kannst an Diskussionen teilnehmen.

Hier begleitet Heiko Behrendt den Handelstag im DAX und in den US-Indizes und liefert dabei eine Fülle an weiteren Details und Informationen zum aktuellen Marktgeschehen. Zusätzlich teilt Heiko oft seine Trades mit entsprechenden Erklärungen wie er entsprechende Situationen gehandelt hat.

Du als Teilnehmer profitierst begleitend zum Grundkurs Scalp-Trading von den Erläuterungen aktueller Trades und bist immer live dabei. Außerdem hast du selbstverständlich auch die Möglichkeit Heiko direkt Fragen zu seinen geteilten Inhalten und vor allem auch über die Lerninhalte vom Grundkurs Scalp-Trading zu stellen. Sofern es Heiko möglich ist, erhältst du kurzfristig eine Antwort darauf. Ansonsten nimmt sich Heiko zu einem späteren Zeitpunkt deiner Frage an.

Besonders gut gefällt uns der freundliche Austausch der Teilnehmer untereinander und auch du hast die Möglichkeit deine Trades mit den Teilnehmern zu teilen, damit diese gemeinsam diskutiert werden können. Zusätzlich ist eine Kursbegleitende Gruppe für den Austausch und Fragen immer die beste Möglichkeit, um Lerninhalte eines Kurses zu verstehen und erhöht damit die Chancen auf langfristigen Erfolg.

Skype-Gruppe Grundkurs Scalptrading

Die angebotenen Pakete

Neben dem vollumfänglichen Premiumpaket mit allen Inhalten, sowie dem Zugang zur Skype-Gruppe, bietet Heiko Behrendt auch ein deutlich günstigeres Starterpaket an.

Im Starterpaket erhältst du Zugang zu den ersten vier Modulen zu denen die Themen Marktakteure und das erste Tradingsetup – Einstieg im Trend Variante A gehört. Der Zugang zur Skype-Gruppe gehört jedoch nicht dazu.

Gefällt dir dann das Starterpaket und möchtest du die weiteren Module, sowie den Zugang zur Skype-Gruppe Grundkurs Scalptrading erhalten, dann werden dir die Kosten für das Starterpaket sogar auf das Premiumpaket angerechnet. Wir finden das ist ein faires Angebot.

Im Vergleich mit anderen Kursanbietern ist der Grundkurs Scalp-Trading für 999,-€ für das Premiumpaket mit Abstand das günstigste Angebot. Die Möglichkeit den Kurs im Starterpaket zu testen bietet dir damit einen kostengünstigen Zugang.

Screenshot Paket-Angebote (klicken zum Vergrößern)

Spezial-Rabatt nur für die TradeCamp-Community!

Als Leser und aktiver Teil der Community von TradeCamp schenken wir dir einen 10% Rabatt-Gutscheincode bei direkter Buchung des Premiumpakets vom Grundkurs Scalp-Trading!

Trage dazu deine E-Mail Adresse unten ein und du erhältst von uns deinen persönlichen Gutscheincode per E-Mail zugesendet, den du dann bei der Buchung im entsprechenden Bereich auf einkommenstrading.de einfügen kannst.

Bitte beachte dabei unsere Datenschutzerklärung




Unser Fazit

Wenn du dich für das Scalptrading in den Indizes mittels Futures und CFD´s interessierst, dann bietet dir der Grundkurs Scalp-Trading von Heiko Behrendt den perfekten Einstieg. Heiko hat sich über die Jahre als echter Experte für das Scalptrading in den Indizes im deutschsprachigen Raum etabliert.

Neben seinen regelmäßigen Webinaren für Admirals Deutschland und JFD ist Heiko auch als Redner bei Live-Events, wie die World of Trading, bekannt.

Der Grundkurs Scalp-Trading ist sehr umfangreich und bietet neben den klassischen Inhalten, wie Setuplogik, Trade- und Risikomanagement, einen spannenden Einblick in die Welt der unterschiedlichen Marktakteure. In der Skype-Gruppe Grundkurs Scalptrading hast du dann die Möglichkeit direkt mit Heiko in Kontakt zu treten, Fragen zu stellen und dich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen.

Du erhältst somit deutlich mehr, als man von dem Preis erwarten kann. Das Gesamtpaket vom Grundkurs Scalp-Trading bietet dir den bestmöglichen Einstieg in die Königsdisziplin des Tradings und gibt dir alles was du für einen erfolgreichen Start brauchst. Der Rest liegt bei dir.

Bist du allerdings noch unschlüssig, dann bietet dir das Starterpaket einen ersten Einblick in den Kurs und du kannst dich dann später noch für das Premiumpaket entscheiden.

Wir hoffen, dass wir dir einen hilfreichen Einblick in den Grundkurs Scalp-Trading von Heiko Behrendt geben konnten und wir müssen es einfach ehrlich sagen: Wir mögen das Scalptrading und in diesem Bereich und im Vergleich zu anderen Kursen ist bisher dieser Kurs der Beste den wir erleben durften. Kennst du einen Kurs, den wir für dich unter die Lupe nehmen sollen? Dann schreib uns an info@trade-camp.de

Zum Grundkurs Scalp-Trading von Heiko Behrendt gelangst du hier: https://einkommenstrading.de/

Heiko´s beliebtestes Video auf YouTube


Verwandte Artikel

Kleines Konto groß traden von Mario Lüddemann im Test

Im zweiten Teil dieser Artikelserie berichten wir über unsere Erfahrungen zum Webinarservice „Kleines Konto groß traden“ von Mario Lüddemann, die wir…


Automatische Handelssysteme von Algo-Camp

In diesem Beitrag möchten wir dir einen Anbieter von automatischen Handelssystemen (Algo-Trading) vorstellen, der die Systeme der Profis…

Menü